Close
Close

Goldfieber.in.Alaska.1935.KiNOFASSUNG.German.DL.1080p.BluRay.AVC-AVCiHD

Goldfieber in Alaska (1935)

Call of the Wild (1935)

cover

Alaska zur Zeit des Goldrausches. Neben vielen anderen Abenteurern hat sich auch Jack Thornton in den Kopf gesetzt, sein Glück als Goldsucher zu machen. Leider fehlt Jack das nötige Kleingeld für er eine erfolgversprechende Ausrüstung. Als er der adretten Claire Blake hilft, ihren ebenfalls nach Gold grabenden Ehemann John wieder zu finden, lässt eine Belohnung nicht lange auf sich warten. Die Expedition kann also beginnen. Mit im Boot: Kompagnon Shorty Hoolihan und ein zugelaufener Schäferhund-Wolf-Mischling, der für Jack zu einem treuen Gefährten wird und für manch dramatische Augenblicke sorgt.

Avg. Bitrate: 32,8 Mb/s
Aufloesung: 1920 x 1080
Video Bitrate: 32,0 Mb/s @ AVC
Audio #1: Deutsch DTS 839 kb/s (2 Kanäle)
Untertitel #1: Deutsch (forced)

Lass Dich beim Downloaden nicht erwischen!

Deine IP-Adresse: 3.230.154.90
Zuständigkeit: BKA, BND, NSA, CIA, KGB

Dein Schutz vor Überwachung und teuren Abmahnungen (unser Tipp).
100% anonyme Downloads mit VPN-Schutz: Surfen und Streamen ohne Limit.


Das DDL-Warez Qualitätsversprechen: Alle Downloads virenfrei und von uns geprüft.

Download von rapidgator

Download von ddownload

Sollten die Download-Links nicht sichtbar sein, bitte AdBlocker ausschalten.

Format                                   : N/A
Format/Info : N/A
Dateigröße : N/A
Dauer : N/A
Gesamte Bitrate : N/A
Kodierendes Programm : N/A
verwendete Encoder-Bibliothek : N/A

Benutze für die Downloads am besten den JDownloader 2 (unsere Empfehlung). Bei uns kannst du ganz einfach per Click'n'Load (C'n'L) downloaden. Wir nutzen für die Bereitstellung unserer Downloads FileCrypt. Dies stellt sicher, dass unsere Downloads besonders lange online bleiben. Sollte es mit dem Download (z.B. defekte .rar-Dateien) oder mit FileCrypt zu irgendwelchen Problemen kommen, schreibt es uns einfach in die Kommentare.

Sollte mal etwas offline sein bzw. so erscheinen, so prüft bitte zuerst eure Verbindung (z.B. VPN) und ob ihr das Tageslimit (Anzahl aufgerufener FileCrypt-Ordner) bereits erreicht habt. Wenn die Dateien denn wirklich offline sein sollten, könnt ihr in den Kommentaren ein Re-upload anfordern.

Für weitere Fragen siehe: FAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.